Direkt zum Inhalt
Premium-Qualität – Drucke, handgefertigt mit Liebe in Italien
15% Rabatt bereits angewendet! (Angebot kann jederzeit ohne Ankündigung enden)

VERKAUFSBEDINGUNGEN

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf der auf der Website www.cupidodesign.com angebotenen Produkte und regeln deren Nutzung. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Verkaufsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern, beispielsweise als Reaktion auf gesetzliche, behördliche Änderungen oder Änderungen der Funktionalität der Website. Solche Änderungen werden den Benutzern durch eine Mitteilung am mitgeteilt der Website, die ab dem Datum der Veröffentlichung der Änderung 10 (zehn) Tage lang sichtbar bleibt.

Der Online-Shop auf dieser Website wird über die von Shopify Inc. bereitgestellte E-Commerce-Plattform verwaltet, die den Verkauf der Produkte des Verkäufers ermöglicht. Es ist wichtig zu betonen, dass der Online-Verkauf von Produkten den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes (Gesetzesdekret Nr. 206/2005) und des Gesetzes über den elektronischen Geschäftsverkehr (Gesetzesdekret Nr. 70/2003) unterliegt. Nachfolgend finden Sie die Verkaufsbedingungen, die für alle auf der Website verkauften Produkte gelten.“

 

KUNST. 1. DEFINITIONEN

Im Sinne dieses Vertrages bedeutet es:

Verkäufer: Excelsior Group SRL Umsatzsteuer-Identifikationsnummer IT16965661008, N. REA RM - 1688156, mit Hauptsitz in Circonvallazione Clodia 163 CAP 00195, ROM (RM), E-Mail: info@cupidodesign.com,

Allgemeine Geschäftsbedingungen oder Vertrag: die Gesamtheit dieser Vertragsklauseln, die die Beziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden bestimmen und definieren.

Plattform oder Website: die Website www.cupidodesign.com

Benutzer: jede Person, die auf die Website zugreift und weitersurft

Kunde: jede Person, die die über die Website verkauften Produkte kauft.

Verbraucher: die natürliche Person, die zu Zwecken handelt, die nicht im Zusammenhang mit einer beruflichen oder unternehmerischen Tätigkeit stehen.

Gewerbetreibender: die natürliche oder juristische Person, die in Ausübung ihrer unternehmerischen und gewerblichen Tätigkeit handelt und mit einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer einkauft.

Produkte: Verkauf im Rahmen des elektronischen Geschäftsverkehrs, hauptsächlich von Leinwänden, Einrichtungszubehör und Ähnlichem.

Kaufauftrag oder Bestellung: der Kaufvorschlag, den der Benutzer über die Website-Verfahren und insbesondere über den Warenkorb macht.

Kauf: der kostenpflichtige Kauf der oben genannten Produkte ab dem Tag des Kaufabschlusses.

Warenkorb: die Phase des Kaufvorgangs, in der der Benutzer seinen Kaufvorschlag formuliert, die Zahlungsmethoden, die Lieferung der Waren und ähnliches auswählt.

 

KUNST. 2 OBJEKT

Diese Verkaufsbedingungen gelten für die in Artikel 3 unten aufgeführten Produkte und gelten für jedes Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer und den Nutzern der Website, unabhängig davon, ob sie als Verbraucher im Sinne der geltenden Gesetzgebung oder als Gewerbetreibende handeln.

Sollte sich herausstellen, dass eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sind, hat diese Nichtigkeit, Unwirksamkeit oder Undurchsetzbarkeit keinen Einfluss auf die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Klauseln. Unter solchen Umständen verpflichten sich die Parteien, die ungültige, unwirksame oder nicht durchsetzbare Klausel durch eine gültige und wirksame Klausel zu ersetzen, die soweit möglich die gleiche Wirkung wie die ursprüngliche Klausel hat.

 

KUNST. 3 BESCHREIBUNG DER PRODUKTE

Diese Website ist für den Einzelhandelsverkauf im elektronischen Geschäftsverkehr bestimmt. Das Angebot umfasst hauptsächlich Leinwand, anpassbare Leinwand mit Rahmen in verschiedenen Farben, Einrichtungsgegenstände und ähnliche Produkte. Jedes angebotene Produkt wird in den entsprechenden Abschnitten der Website sorgfältig beschrieben und illustriert.

Die auf der Website veröffentlichten Produktbilder sollen eine möglichst getreue Darstellung der angebotenen Artikel vermitteln. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass zwischen grafischen oder fotografischen Darstellungen der Produkte und ihrem tatsächlichen Erscheinungsbild geringfügige Abweichungen oder Abweichungen auftreten können. Daher haben die Fotos und grafischen Darstellungen der Produkte auf der Website rein demonstrativen und symbolischen Wert und stellen kein Vertragselement dar.

Bezüglich der Personalisierung der Leinwand mit Rahmen wird hervorgehoben, dass diese Personalisierung die Auswahl eines Rahmens in einer bestimmten Farbe beinhaltet, der auf die Leinwand angewendet werden soll. Sobald diese Anpassung durchgeführt wurde, kann das Produkt aufgrund seiner maßgeschneiderten und personalisierten Natur nicht mehr geändert werden und unterliegt auch nicht dem Widerrufsrecht. Benutzer werden daher gebeten, ihre Individualisierungsoptionen sorgfältig zu prüfen, bevor sie mit dem Kauf fortfahren.

Im Einklang mit den Besonderheiten des elektronischen Geschäftsverkehrs wird der Benutzer darüber informiert, dass etwaige Abweichungen zwischen den Darstellungen der Produkte auf der Website und den tatsächlich gelieferten Produkten nur dann angefochten werden können, wenn sie erheblich sind und die Eigenschaften oder Funktionalität des Produkts erheblich beeinträchtigen.

 

 KUNST. 4 PREISE UND ZUBEHÖRKOSTEN

Die Preise der Produkte werden in Euro angezeigt. Im Warenkorb werden insbesondere Folgendes im Einzelnen angezeigt:

- der Preis des Produkts;

- Versandkosten.

Der Verkäufer verpflichtet sich, ständig zu überprüfen, dass alle auf der Website angegebenen Preise korrekt sind, ohne jedoch die Fehlerfreiheit zu garantieren. Sollte beim Preis eines Produkts ein Fehler festgestellt werden, gibt der Verkäufer dem Kunden die Möglichkeit, das Produkt zum korrekten Preis zu kaufen oder die Bestellung zu stornieren. Die Preise im Online-Shop können variieren. In solchen Fällen gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Online-Shop veröffentlichten Preise. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, besondere Verkaufsbedingungen oder Sonderangebote für die auf seiner Website präsentierten Produkte auch unter Einhaltung der Bestimmungen des Art. 17 bis des Verbraucherschutzgesetzes. Die für Werbeaktionen geltenden Bedingungen werden vom Verkäufer von Zeit zu Zeit durch spezifische schriftliche Mitteilungen geregelt, die auf der Website veröffentlicht werden. Im Falle eines IT-, manuellen, technischen oder sonstigen Fehlers, der zu einer vom Verkäufer nicht vorhersehbaren erheblichen Änderung des öffentlichen Verkaufspreises führen könnte, die ihn überhöht oder offensichtlich vernachlässigbar macht, wird die Bestellung berücksichtigt ungültig und storniert und der vom Kunden gezahlte Betrag wird innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag der Stornierung nach Mitteilung an den Kunden zurückerstattet. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Richtigkeit und Treu und Glauben des Kunden zu überprüfen und zu bewerten, insbesondere im Falle der Nutzung von Werbeaktionen oder Rabattgutscheinen. Sollte sich herausstellen, dass das Verhalten des Kunden rechtswidrig und fehlerhaft ist, wird der Verkäufer dies unverzüglich benachrichtigen und die Stornierung der Bestellung veranlassen.

 

KUNST. 5 REGISTRIERUNG

Um auf der Website Einkäufe tätigen zu können, kann sich der Benutzer registrieren und seine persönlichen Daten eingeben. Der Benutzer, der sich auf der Website registrieren möchte, muss alle angeforderten Daten angeben und ist für deren Wahrhaftigkeit und Richtigkeit verantwortlich.

Im Falle einer Registrierung garantiert der Nutzer zum Zeitpunkt der Eingabe der Daten:

- volljährig und geschäftsfähig sein;

- die zum Zeitpunkt der Registrierung geforderten Registrierungsvoraussetzungen erfüllen;

- alle für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen geltenden gesetzlichen und vertraglichen Regelungen einzuhalten;

- der rechtmäßige Eigentümer der eingegebenen Daten sein, damit diese als wahr, richtig und aktuell gelten.

Die Registrierung erfolgt gleichzeitig mit der Kontoeröffnung.

Bei der Registrierung wird der Benutzer aufgefordert, seinen Namen, seine E-Mail-Adresse und ein Passwort anzugeben. Die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse ermöglicht es dem Verkäufer, den Benutzer über alle Nachrichten im Zusammenhang mit den Diensten, Produkten und der Website im Allgemeinen zu informieren. Es ist verboten, temporäre E-Mail-Adressen für die Registrierung zu verwenden. Im Falle eines Missbrauchs behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Registrierung nicht zu akzeptieren, sie zu widerrufen sowie sie den zuständigen Behörden zur Intervention zu melden. Alle übermittelten Daten werden mit größtmöglicher Achtung der gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz der Privatsphäre behandelt. Der Verkäufer verwendet sie zur Abwicklung von Bestellungen und nur bei ausdrücklicher Zustimmung hierzu können die Daten auch zum Zweck der Bereitstellung von Informationen über seine Initiativen, wie z. B. Neuigkeiten oder Werberabatte, verarbeitet werden.

 

KUNST. 6 KAUFVERFAHREN UND ABSCHLUSS DES VERKAUFS

Der Benutzer kann alle auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte, wie in den entsprechenden Informationsblättern beschrieben, erwerben, indem er die auf der Website selbst bereitgestellten Kaufverfahren befolgt. Beim Kauf der Produkte muss der Kunde alle auf der jeweiligen Seite der Website enthaltenen Anweisungen befolgen. Um die Produkte zu kaufen, muss der Kunde das Bestellformular in elektronischer Form ausfüllen und an den Verkäufer senden und dabei alle darin enthaltenen Anweisungen befolgen Auf der jeweiligen Seite der Website finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Geschäftsbedingungen, einschließlich Preis, Zahlungs- und Liefermodalitäten, sowie Informationen zu den Hauptmerkmalen der bestellten Produkte und einen Verweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kunde muss das Produkt, das er kaufen möchte, in den entsprechenden „Warenkorb“ legen und, nachdem er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere den Beitrag zu den Lieferkosten, die Modalitäten zur Ausübung des Widerrufsrechts und die Datenschutzrichtlinie, gelesen hat. Sie müssen die gewünschte Zahlungsmethode auswählen und mit der Zahlung fortfahren. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen und auf der Website verfügbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der zwischen dem Verkäufer und dem Kunden geschlossene Vertrag gilt mit der Annahme der Bestellung durch den Verkäufer als abgeschlossen. Die Annahme der Bestellung wird dem Kunden vom Verkäufer per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mitgeteilt. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Annahme der eingegangenen Bestellungen zu bewerten und kann Bestellungen ablehnen oder in jedem Fall nicht bearbeiten, wenn sie unvollständig oder falsch sind oder wenn die Produkte nicht verfügbar sind oder die Lieferung der bestellten Produkte zu einem Nachteil führt geografische Gebiete.

Der Verkäufer wird den Kunden innerhalb kürzester Zeit ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde die Bestellung abgeschickt hat, über die Unmöglichkeit der Annahme der eingegangenen Bestellungen informieren und alle vom Kunden bereits für die Zahlung der Produkte gezahlten Beträge zurückerstatten. Jeglicher Anspruch des Kunden auf Schadensersatz oder Entschädigung ist ausgeschlossen, ebenso wie jegliche vertragliche oder außervertragliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden an Personen und/oder Sachen, die durch die Nichtannahme einer Bestellung, auch nur teilweise, durch verursacht werden der Verkäufer.

 

KUNST. 7 ZAHLUNGSMETHODEN 

Die auf der Website verfügbaren Zahlungsmethoden sind wie folgt:

1) PayPal

Wenn sich der Kunde für die Zahlung über die PayPal-Plattform entscheidet, wird sein Browser zum Zeitpunkt der Zahlung auf eine sichere Serverseite mit SSL-Verschlüsselung weitergeleitet, indem er seinen Benutzernamen und sein Passwort eingibt oder einfach und sofort ein neues Konto erstellt. PayPal schützt Käuferinformationen, da keine Finanzinformationen weitergegeben werden. Für jede über diese Methode durchgeführte Transaktion wird von PayPal eine Bestätigungs-E-Mail verschickt. Der Bestellbetrag wird bei Abgabe der Bestellung von Ihrem PayPal-Konto abgebucht. Im Falle einer Stornierung wird der Betrag auf das PayPal-Konto des Kunden zurückerstattet.

2) Markierung

Der Kunde kann seine Bestellung per Nachnahme direkt beim Kurier bezahlen, wenn das gekaufte Produkt geliefert wird. Bei dieser Zahlungsart fallen zusätzliche Kosten an, die vom Verkäufer angegeben werden. Bei Lieferung des Produkts zahlt der Kunde den Gesamtbetrag der Bestellung direkt an den Kurier in bar.

 

3) Klarna

Der Kunde kann seine Bestellung über die Klarna-Plattform bezahlen, die es ihm ermöglicht, den Betrag in drei zinslose Raten mit monatlicher Laufzeit aufzuteilen.

4) Nachzahlung

Der Kunde kann seine Bestellung bezahlen, indem er ein Konto eröffnet und die Kreditkarte auf der Scalapay-Plattform verwendet, die es ihm ermöglicht, den Betrag in 3 oder 4 Raten ohne Zinsen und mit monatlicher Laufzeit aufzuteilen.

 

KUNST. 8 PRODUKTVERSAND- UND LIEFERZEITEN

Alle Bestellungen werden werktags (Montag bis Freitag, außer an Feiertagen) bearbeitet und geliefert. Bestellungen, die am Samstag und Sonntag aufgegeben werden, werden erst am darauffolgenden Montag bearbeitet.

Für jede auf der Website aufgegebene Bestellung stellt der Verkäufer eine Quittung für die versandte Ware aus. Für die Ausstellung der Quittung gelten die Angaben des Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung. Nach Ausstellung der Quittung sind keine Änderungen mehr möglich.

Die Bearbeitungszeiten für Bestellungen betragen ca. 6/8 Tage. Der Verkäufer ist nicht für unvorhersehbare Verzögerungen verantwortlich, es wird jedoch davon ausgegangen, dass die Produkte, außer in Fällen höherer Gewalt, innerhalb eines Zeitraums von maximal 30 (dreißig) Tagen ab dem Tag geliefert werden, der auf den Tag folgt, an dem der Kunde die Bestellung abgeschickt hat es sei denn, der Verkäufer teilt dem Kunden innerhalb derselben Frist mit, dass die bestellten Produkte auch vorübergehend nicht verfügbar sind.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit des Produkts wird der vom Kunden bereits gezahlte Betrag innerhalb von 14 Tagen nach der oben genannten Mitteilung zurückerstattet. Für jede auf der Website aufgegebene Bestellung stellt der Verkäufer eine Quittung für die versendete Ware aus. Für die Ausstellung der Quittung gelten die Angaben des Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung. Nach Ausstellung der Quittung sind keine Änderungen mehr möglich.

Der Verkäufer liefert die gekauften Produkte von Montag bis Freitag, mit Ausnahme von Feiertagen und nationalen Feiertagen, durch spezialisierte Spediteure mit Standardservice. Nach Italien versendete Produkte werden ungefähr innerhalb von 3–5 Werktagen geliefert, in abgelegenen Gebieten und auf Inseln innerhalb von 7 Werktagen. Produkte, die innerhalb der Europäischen Union versendet werden, werden etwa innerhalb von 5–8 Werktagen nach Versand geliefert. Die oben angegebenen Lieferbedingungen sind lediglich Richtwerte und nicht wesentlich. Jede Abweichung von den oben genannten Punkten wird dem Kunden umgehend per E-Mail mitgeteilt.

 Im Falle von Schäden aufgrund von Verzögerungen und/oder Unterbrechungen und/oder vollständiger oder teilweiser Aussetzung von Lieferungen, die nicht auf eigenem Handeln und Verschulden des Verkäufers beruhen, kann vom Verkäufer keine Entschädigung verlangt werden. Dies gilt auch für Fälle von Verzögerungen, Unterbrechungen oder Aussetzungen aufgrund von Ursachen wie, aber nicht beschränkt auf, Arbeitsunterbrechungen, Gewerkschaftsunruhen, lieferantenbedingten Verzögerungen, Energiemangel, Aussetzung des Transports.

Wenn das Paket versendet wird, wird die Sendungsverfolgungsnummer per E-Mail gesendet, sodass Sie den gesamten Versandweg auf der Website des Spediteurs verfolgen können. Zum Zeitpunkt der Lieferung erkennt der Kunde an und akzeptiert, dass eine von ihm ausdrücklich beauftragte Person anwesend sein muss bzw. anwesend sein muss, wodurch der Verkäufer von jeglicher Haftung befreit wird. Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass er das Paket zum Zeitpunkt der Lieferung in keiner Weise verweigern kann und dass er, wenn es sich um nicht personalisierte Produkte handelt, das gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsrecht ausüben kann. Zum Zeitpunkt der Lieferung ist der Kunde verpflichtet, zu überprüfen, ob die Anzahl der gelieferten Pakete den Angaben im Transportdokument entspricht und ob die Verpackung intakt, nicht beschädigt, nass oder anderweitig verändert ist, einschließlich des Verschlussmaterials. Für den Fall, dass ein Produkt eintrifft, das während des Transports beschädigt wurde oder sich von dem bestellten unterscheidet, muss der Kunde das vom Kurier vorgelegte Wareneingangsdokument unterschreiben und nach Möglichkeit die Worte „AKZEPTIERT MIT VORBEHALT, WEIL BESCHÄDIGT“ einfügen. Dies erleichtert und beschleunigt die Erstattung etwaiger Transportschäden. Darüber hinaus muss der Kunde das Paket und die Ware fotografieren, um etwaige Schäden nachweisen zu können. Der Kunde kann dies per E-Mail beim Verkäufer beantragen info@cupidodesign.com  Ersatz und der Verkäufer sendet das richtige Produkt zurück und holt das auszutauschende Produkt auf seine Kosten beim Kunden zu Hause ab. Der Kunde muss die Ware lediglich sorgfältig verpackt und vollständig mit allen Teilen, einschließlich Transportpapieren, zur Abholung vorbereiten. In jedem Fall wird der Verkäufer Sie so schnell wie möglich kontaktieren, um Sie über den Zeitpunkt des Produktaustauschs zu informieren.

Unter Berücksichtigung des Lieferorts der Waren können für die gekauften Produkte Einfuhrsteuern und/oder Zölle anfallen, deren Höhe je nach Bestimmungsland variieren kann. Es lässt sich daher in keiner Weise vorhersagen, ob und welche Kosten für die Zollabfertigung der gekauften Ware anfallen würden. Folglich liegen alle Kosten im Zusammenhang mit Einfuhrsteuern und/oder Zöllen in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

Bei Warenexporten in Länder außerhalb der EU gehen die entsprechenden Zölle zu Lasten des Kunden. Die anfallenden Zölle variieren je nach Bestimmungsland. Der Kunde ist verpflichtet, sich über die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zu informieren und trägt die Verantwortung dafür. Zölle gelten nicht als Versandkosten und belasten daher den Kunden.

 

KUNST. 9 VERSANDVERSICHERUNGSKLAUSEL

Um einen weiteren Schutz der gekauften Produkte zu gewährleisten, bietet der Verkäufer seinen Kunden die Möglichkeit des Abschlusses einer Transportversicherung an. Diese Versicherung soll alle Schäden oder Verluste (einschließlich Diebstahl) abdecken, die während des Transports der Produkte von unserem Lager zum angegebenen Lieferort auftreten können.

Die Versicherung deckt alle Risiken einer Beschädigung, eines Verlusts oder eines Diebstahls des Produkts während des Transports ab. Die Versicherungskosten fallen bei jeder Bestellung standardmäßig an, unabhängig von der Größe oder dem Wert des Produkts. Der Preis der Versicherung wird während des Kaufvorgangs deutlich angegeben.

Der Kunde kann sich beim Kauf des Produkts für den Abschluss einer Versicherung entscheiden. Die Entscheidung, die Versicherung abzuschließen, ist optional und es steht dem Kunden frei, den Kauf abzuschließen, auch ohne sich für diesen zusätzlichen Versicherungsschutz zu entscheiden.

Im Falle einer Beschädigung, eines Verlusts oder eines Diebstahls des Produkts während des Transports ist der Kunde verpflichtet, uns gemäß den auf unserer Website angegebenen Verfahren zu kontaktieren. Der Kunde muss alle erforderlichen Angaben und auf Wunsch auch Unterlagen zur Begründung des Anspruchs vorlegen.

Wenn der Anspruch anerkannt wird, hat der Kunde gemäß den Versicherungsbedingungen Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatz des beschädigten, verlorenen oder gestohlenen Produkts.

 

KUNST. 10 RÜCKTRITTSRECHT

Jeder Verbraucherkunde, der auf der Website einen Kauf tätigt, genießt die Garantie des Widerrufsrechts. Dieses Recht ermöglicht es dem Verbraucher, das gekaufte Produkt ohne Angabe von Gründen zurückzugeben und eine vollständige Rückerstattung der entstandenen Kosten zu erhalten. Die Frist zur Ausübung des Widerrufsrechts beträgt 14 Werktage ab Lieferung der Ware. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde eine ausdrückliche Erklärung über den Widerruf des Kaufs per E-Mail oder Chat an senden resi@cupidodesign.com innerhalb von 14 Tagen. Anschließend ist der Kunde verpflichtet, die Ware innerhalb der gleichen Frist von 14 Tagen mit einer Versandart seiner Wahl zurückzusenden. Die Ware muss in ihrer Originalverpackung, intakt und in einwandfreiem Zustand, komplett mit allen Teilen und sorgfältig verpackt an die Adresse des Verkäufers zurückgeschickt werden. Es wird empfohlen, die Sendung gegen Diebstahl und Transportschäden zu versichern. Pakete per Nachnahme werden nicht angenommen. Die Kosten für die Rücksendung des Produkts trägt der Kunde.

Nach Erhalt der Ware und nach Überprüfung der Unversehrtheit des zurückgegebenen Produkts erstattet der Verkäufer den für die Ware gezahlten Betrag innerhalb von 14 Tagen. Die Rückerstattung erfolgt über die gleiche Zahlungsmethode, die der Kunde verwendet hat. Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass:

- Das Widerrufsrecht gilt nicht für Produkte, die vor mehr als 15 Werktagen eingegangen sind.

- Das Widerrufsrecht ist für gebrauchte oder individuell angefertigte Produkte ausgeschlossen.

- Das Widerrufsrecht gilt nicht für Produkte, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zurückgegeben werden können oder die auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden hergestellt wurden.

 - Bitte beachten Sie, dass Produkte, die in der Kategorie/Sammlung „Flash Sales – Im Angebot“ enthalten sind, nicht zurückgegeben werden können.

Der Kunde ist für den Wertverlust der Produkte verantwortlich, der sich aus einem Umgang mit den Waren ergibt, der nicht zur Feststellung ihrer Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise erforderlich ist.

 

KUNST. 11 RECHTLICHE GARANTIE

Der Verbraucherkunde hat Anspruch auf eine 24-monatige gesetzliche Garantie gemäß Gesetzesdekret 206/2005 und seinen nachfolgenden Änderungen. Im Falle des Erhalts von Produkten, die nicht der Bestellung entsprechen oder fehlerhaft sind, muss der Kunde dies dem Verkäufer per E-Mail mitteilen und ihm Fotos und Details beifügen. Zur Inanspruchnahme der Garantie ist die Vorlage der Kaufunterlagen erforderlich.

Im Falle einer Vertragswidrigkeit der Ware hat der Verbraucher das Recht:

- zur Wiederherstellung der Compliance,

- oder auf eine anteilige Minderung des Preises,

- oder bei Beendigung des Vertrages.

Zur Wiederherstellung des vertragsgemäßen Zustands der Ware kann der Verbraucher zwischen Reparatur und Ersatzlieferung wählen, sofern die gewählte Abhilfe für den Verkäufer nicht unmöglich oder übermäßig belastend ist, wobei Folgendes zu berücksichtigen ist:

- den Wert der Ware ohne Mangel,

- das Ausmaß des Mangels,

- die Möglichkeit, das alternative Rechtsmittel ohne Unannehmlichkeiten für den Verbraucher in Anspruch zu nehmen.

Der Verbraucher hat das Recht auf eine verhältnismäßige Preisminderung oder Kündigung des Vertrages:

- wenn der Verkäufer die Ware nicht repariert oder ersetzt hat,

- wenn trotz des Versuchs, die Ware wiederherzustellen, eine Vertragswidrigkeit auftritt,

- wenn die Vertragswidrigkeit so schwerwiegend ist, dass sie eine Preisminderung oder Kündigung rechtfertigt,

- wenn der Verkäufer erklärt hat oder sich aus den Umständen ergibt, dass er die Vertragsmäßigkeit nicht innerhalb einer angemessenen Frist wiederherstellen wird.

Der Verbraucher hat kein Recht, den Vertrag zu kündigen, wenn die Vertragswidrigkeit nur geringfügig ist und es Sache des Verkäufers ist, dies zu beweisen.

Der Verbraucher hat das Recht auf eine Preisminderung im Verhältnis zur Wertminderung der Ware.

Im Falle der Kündigung des Vertrages erfolgt diese durch direkte Erklärung gegenüber dem Verkäufer. Betrifft die Vertragswidrigkeit nur einen Teil der gelieferten Waren, kann der Vertrag nur auf diese beschränkt gekündigt werden. Im Falle einer Kündigung muss der Verbraucher:

- muss die Ware auf Kosten des Verkäufers an diesen zurücksenden,

- Der Verkäufer erstattet dem Verbraucher den für die Ware gezahlten Preis nach Erhalt der Ware oder nach Vorlage des Nachweises des Verbrauchers, dass er die Ware zurückgegeben oder versandt hat.

Wenn der Kunde ein Gewerbetreibender ist, hat er keinen Anspruch auf die gesetzliche Konformitätsgarantie, sondern nur auf die im Bürgerlichen Gesetzbuch vorgesehene gesetzliche Garantie, d Um deren Wert erheblich zu mindern, kann er in den im Bürgerlichen Gesetzbuch vorgesehenen Fällen eine Herabsetzung des Preises oder die Beendigung des Verkaufs verlangen und muss zu diesem Zweck dem Verkäufer innerhalb von 8 das Vorliegen des Mangels mitteilen (acht) Tage nach ihrer Entdeckung und in jedem Fall innerhalb von 1 (einem) Jahr nach der Lieferung.

Da die Website nach dem Dropshipping-Modell arbeitet, werden die Produkte direkt vom Hersteller oder Lieferanten versendet. Der Verkäufer ist jedoch gegenüber dem Kunden für alle Compliance-Probleme verantwortlich, die sich aus der geltenden Gesetzgebung ergeben können. Im Falle von Konformitätsmängeln werden Kunden gebeten, sich für eine schnelle Lösung an den Verkäufer zu wenden. Allerdings gibt der Verkäufer an, dass es angesichts der Art des Dropshipping-Modells oft effektiver und schneller sein kann, sich bei Garantiefragen direkt an den Hersteller zu wenden. In diesem Zusammenhang verpflichtet sich der Verkäufer, auf Anfrage die zur Verbesserung der Problemlösung erforderlichen Informationen bereitzustellen.

 

KUNST. 12 HÖHERE GEWALT

Der Verkäufer übernimmt keine Verantwortung für Leistungseinbußen, die auf höhere Gewalt zurückzuführen sind und die Vertragserfüllung innerhalb der erwarteten Frist ganz oder teilweise unmöglich gemacht haben. Der Verkäufer haftet gegenüber dem Kunden nicht für Schäden, Verluste und Kosten, die durch die Nichterfüllung oder verspätete Vertragserfüllung entstehen, der Kunde hat lediglich Anspruch auf Rückerstattung des gezahlten Preises.
Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die durch Verbindungsabbrüche, Unterbrechungen der Website sowie daraus resultierende und darauf zurückzuführende Datenverluste entstehen.

Im Falle höherer Gewalt wird die Ausführung der Bestellung ausgesetzt.

Diese Aussetzung kann maximal 3 (drei) Monate dauern. Danach können die Parteien entscheiden, ob sie die Bestellung fortsetzen oder stornieren.

 

KUNST. 13 GEISTIGES UND INDUSTRIELLES EIGENTUM

Die Website (und ihr Inhalt und ihre Grafiken), die Marke, der Domainname, die zugehörigen Subdomains und alle damit verbundenen geistigen und gewerblichen Eigentumsrechte sind ausschließliches Eigentum des Verkäufers, sind ihm vorbehalten und werden dies auch in Zukunft nicht tun unter keinen Umständen an den Kunden übertragen oder lizenziert werden. Daher ist es dem Benutzer oder Kunden untersagt, die Websites zu reproduzieren, zu vervielfältigen, zu kopieren und weiterzuverbreiten, auf andere Websites weiterzuleiten, zu übertragen oder auf andere Weise Dritten zur Verfügung zu stellen oder auf jeden Fall für andere Zwecke als die Speicherung und/oder Konsultation der Websites und/oder Websites zu verwenden. oder die Inhalte der Website ohne vorherige ausdrückliche und formelle Genehmigung des Verkäufers.

 

KUNST. 14 Nichtausübung eines Rechts

Die Nichtausübung eines Rechts seitens des Verkäufers bedeutet keinen Verzicht darauf, gegen den Kunden oder Dritte wegen der Verletzung eingegangener Verpflichtungen vorzugehen. Der Verkäufer behält sich daher das Recht vor, seine Rechte in jedem Fall innerhalb der eingeräumten Fristen geltend zu machen.

Ungeachtet des Vorstehenden hat die Nichtigkeit, Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer bestimmten Bestimmung dieser Bedingungen nicht zur Folge, dass die gesamte Vereinbarung nichtig ist, es sei denn, die nichtigen, ungültigen oder nicht durchsetzbaren Bestimmungen der Vereinbarung sind wesentlich oder von solcher Bedeutung, dass die Parteien dies nicht tun würden den Vertrag geschlossen haben, wenn ihnen bekannt war, dass die Bestimmung unwirksam sein würde, oder wenn die übrigen Bestimmungen eine unverhältnismäßige und unzumutbare Belastung für eine der Parteien darstellen würden.

 

KUNST. 15 VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN (DATENSCHUTZ)

Die bereitgestellten oder erfassten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage der Grundsätze der Korrektheit, Rechtmäßigkeit, Transparenz und des Schutzes der Vertraulichkeit gemäß den geltenden Vorschriften verarbeitet. Der Verkäufer verarbeitet als Datenverantwortlicher die personenbezogenen Daten der Benutzer, indem er geeignete Sicherheitsmaßnahmen ergreift, um den unbefugten Zugriff, die unbefugte Offenlegung, Änderung oder Zerstörung der personenbezogenen Daten zu verhindern. Die Verarbeitung erfolgt mithilfe von IT- und/oder Telematiktools, wobei die Organisationsmethoden und -logiken eng auf die angegebenen Zwecke abgestimmt sind. Die Datenerhebung des Nutzers erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen; zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem vereinbarten Vertrag; für das Registrierungsverfahren zum Kauf der Produkte; um spezifische Anfragen des Nutzers an den Eigentümer weiterzuverfolgen; zum Versenden von Informationen sowie Werbe- und Handelsangeboten auch über den Newsletter-Dienst auf Grundlage der vom Nutzer freiwillig geäußerten Einwilligung; für Soft-Spam-Zwecke für Werbemitteilungen bezüglich der gekauften Produkte, ohne dass die ausdrückliche und vorherige Zustimmung des Benutzers erforderlich ist, wie in Art. 130, 4 Absatz, Datenschutzgesetz, geändert durch Gesetzesdekret. n.101 von 2018. Der Kunde wird daher gebeten, die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutzerklärung) gemäß der EU-Verordnung 679/2016, as. sorgfältig zu lesen sowie über den Einsatz von Cookies bei entsprechender Einwilligung zur Verarbeitung ggf. (Cookie-Richtlinie).

 

KUNST. 16 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen italienischem Recht. Bei Streitigkeiten über die Gültigkeit, Auslegung, Durchführung und Beendigung online geschlossener Verträge gelten folgende Regelungen:

Für den Verbraucherkunden: Alle Streitigkeiten, die zwischen dem Verbraucherkunden und dem Verkäufer im Zusammenhang mit online abgeschlossenen Verträgen entstehen können, unterliegen der Gerichtsbarkeit des Richters am Ort des Vertrags Wohnsitz oder Aufenthaltsort des Verbrauchers unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Verbraucherschutz (sog. Verbraucherforum).

Für den professionellen Kunden: Für alle Streitigkeiten, die zwischen dem professionellen Kunden und dem Verkäufer im Zusammenhang mit online abgeschlossenen Verträgen entstehen können, ist ausschließlich das Gericht von Rom zuständig.

 

KUNST. 16 STREITBEILEGUNG

Gemäß Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe V des Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 (Verbrauchergesetzbuch) kann der Verbraucherkunde das Gemeinsame Schlichtungsverfahren (ADR) in Anspruch nehmen.

Gemäß Art. Gemäß Art. 14 der Verordnung 524/2013 kann der Verbraucherkunde im Streitfall eine Beschwerde über die ODR-Plattform der Europäischen Union http://ec.europa.eu/consumers/odr/ einreichen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie den Verkäufer. 

 

ART.17 KOMMUNIKATION

Für weitere Informationen jeglicher Art können Sie den Verkäufer unter den folgenden Adressen kontaktieren: info@cupidodesign.com

 

Gemäß den Artikeln. Gemäß Art. 1341 und 1342 des Bürgerlichen Gesetzbuches erklärt der Kunde, alle Bestimmungen dieser Verkaufsbedingungen, insbesondere die der Artikel 3, 8, 10, 11, 12 und 16, sorgfältig gelesen zu haben und diese zu akzeptieren.

Letzte Aktualisierung: 22.02.2024

 

Du magst vielleicht